Meine zweite Leidenschaft

Neben dem Eiskunstlaufen liebe ich es, in meiner Freizeit zu backen und neue Rezepte auszuprobieren. Heute möchte ich mit euch ein selbst erstelltes Rezept teilen, das nicht nur sehr lecker, sondern auch gesund ist.

Gesunder Käsekuchen mit Walnussdecke

Für den Boden:

100g gemahlene Mandeln

40g Kokosöl

1 TL Mandelmus

Für die Füllung:

500g Magerquark

3 Eier

1 EL Zitronensaft

1 TL Vanille

1 EL Süßungsmittel(z.B. Agavendicksaft, Honig, Stevia etc.)

1 EL Vanille Proteinpulver(optional)

Für die Walnussdecke:

ca. 10 Walnüsse

1 EL Honig

 

Zubereitung:

Das Kokosöl schmelzen und mit den Mandeln vermischen. Dann das Mandelmus hinzufügen und alles gut miteinander mischen. Die Michung in eine kleine mit Backpapier ausgelegte Kuchenform(20cm) geben und die Krümel mit einem Löffel gut festdrücken. Den Boden für ca. 3-5 min bei 150° in den Backofen geben.

Nun wird die Füllung zubereitet. Dazu die Eier trennen und alle Zutaten außer dem Eiweiß miteinander mischen, bis eine homogene Masse entsteht. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse unterheben. Die Füllung in die Kuchenform geben und bei 150° für eine Stunde backen. Immer wieder nach dem Kuchen sehen und abdecken, sobald er dunkel wird.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und gut abkühlen lassen.

Für die Walnussdecke die Walnüsse in kleine Stücke hacken und in einem Topf mit dem Honig erhitzen. Unter stetigem Rühren die Walnüsse leicht anrösten. Dann auf dem Kuchen verteilen und auskühlen lassen.

Natürlich können auch andere Nüsse oder sogar Früchte je nach Belieben verwendet werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren! :-)

 

 

 

Zurück